Historie

Historie

Das Zuhause der Baufinanzierung: ein erfolgreicher Weg

Die Erfolgsgeschichte der Interhyp Gruppe beginnt mit einer guten und sehr nützlichen Idee: Die beiden Gründer Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf wollen in der Baufinanzierung für Transparenz sorgen und als Vermittler im Internet günstige Baufinanzierungen für Privatkunden anbieten.

Abgeschlossenes Interhyp-Finanzierungsvolumen

Abgeschlossenes Interhyp-Finanzierungsvolumen

Gegründet 1999, entwickelt sich Interhyp vom Start-Up zum Marktführer in der Vermittlung von privaten Baufinanzierungen. Die Zutaten zu diesem Erfolg: Interhyp spezialisiert sich konsequent auf die Vermittlung von Baufinanzierungen. Dabei setzt das Unternehmen von Beginn an auf eine breite Anbieterauswahl, eine leistungsfähige Plattform und entsprechende Prozesse, hohe Beratungs- und Fachkompetenz der Mitarbeiter und eine ausgeprägte Kundenorientierung.

Schon früh wurde erkannt, dass das Leistungsspektrum und die Expertise von Interhyp auch einen großen Mehrwert für Finanzdienstleister bietet, und mit der Marke Prohyp ein entsprechendes Baufinanzierungsangebot für Vermittler geschaffen.

Weil sich viele Menschen bei der Baufinanzierung nicht nur eine virtuelle Beratung per E-Mail und Telefon, sondern auch einen persönlichen Kontakt vor Ort wünschen, eröffnet Interhyp im Sommer 2005 die ersten Niederlassungen in München, Hamburg und Frankfurt.

Im selben Jahr geht Interhyp an die Börse – es ist der erfolgreichste Börsengang des Jahres in Deutschland. Im Jahr 2008 übernimmt die niederländische ING Direct Interhyp. In der Folgezeit baut Interhyp die Zahl seiner Kreditgeber deutlich auf heute über 400 aus und bleibt dem Geschäftsmodell treu.

Auch die Präsenz vor Ort wächst weiter deutlich: Nach dem Ausbau der Interhyp-Niederlassungen auf 18 Ballungsräume geht die gezielte Expansion weiter. Seit 2010 mit Hilfe von Geschäftsstellen in mittelgroßen Städten, die von selbständigen Unternehmern geleitet werden.

Wachstum der Standorte

Heute ist die Interhyp Gruppe der erfolgreichste Vermittler von privaten Baufinanzierungen in Deutschland mit rund 1.500 Mitarbeitern an über 100 Standorten bundesweit. In 2016 erreicht Interhyp mit einem abgeschlossenen Baufinanzierungsvolumen von 18 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert.

Mehrfach ausgezeichnet

Die Interhyp Gruppe überzeugt auch unabhängige Tester – ob mit den Dienstleistungen für Privatkunden oder als Arbeitgeber. Schon zum elften Mal in Folge wurde Interhyp in 2016 als "Bester Baufinanzierer" in Deutschland ausgezeichnet (Zeitschrift €uro, Ausgaben 04/2006, 08/2007, 08/2008, 08/2009, 08/2010, 08/2011, 08/2012, 08/2013, 08/2014, 08/2015, 08/2016).

Zudem wurde Interhyp zum vierten Mal in Folge vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und dem Nachrichtensender n-tv für besten Service prämiert – mit dem Deutschen Servicepreis 2016.

In 2016 schaffte es Interhyp auch beim renommierten FMH-Award auf das Siegertreppchen. In der Kategorie "15-jährige Sollzinsbindung" erhielt Interhyp die Auszeichnung "Bester Vermittler".

Die Auszeichnung "Fairster Baufinanzierer" des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY (Ausgabe 47/2016) ging 2016 wie bereits in den fünf Vorjahren an Interhyp (Ausgabe 47/2015, Ausgabe 47/2014, Ausgabe 50/2013, Ausgabe 48/2012, Ausgabe 47/2011).

Interhyp ist zudem ein "Great Place to Work": In 2017 wurde Interhyp im fünften Jahr in Folge beim bundesweiten Unternehmenswettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber" des Great Place to Work® Instituts als einer der 100 besten Arbeitgeber ausgezeichnet.

Interhyp: Vom Start-Up-Unternehmern zum Marktführer